Rückspeiseeinheit RLD-E0

Rückspeiseeinheit „RLD-E0“ optimiert, kompakt und universell!

ENERGIERÜCKSPEISUNG
Im Gegensatz zum Bremschopper arbeitet das REVCON RLD nach dem Prinzip der Nutzbremsung. Die Bremsenergie wird nicht in Wärme umgewandelt und geht verloren, sondern durch ein geeignetes Wechselrichtungsverfahren dem speisenden Netz zurückgeführt. Das Energierückspeisemodul REVCON RLD wird typischerweise bei Applikationen mit Kurzbremsbetrieb wie z.B. Hubwerke, diskontinuierliche Zentrifugen und Verpackungsmaschinen eingesetzt. Umweltschonend und wirtschaftlich: Die Amortisierungszeit beträgt üblicherweise nicht mehr als ein Jahr. Alle REVCON Energierückspeisemodule verfügen über ein hochwertiges IGBT- Leistungsteil mit hohem Wirkungsgrad und hoher Betriebssicherheit.

INNOVATIV
Durch effektive Echtzeitregelung und ein analoges Funktionsprinzip wird ein Wirkungsgrad von > 98% erreicht. Plug & Play! Prinzip bedeutet Zeitersparnis durch eine schnelle und einfache Inbetriebnahme. Die deutliche Reduzierung der Abwärmeverluste durch aktive Energierückspeisung bedeutet kühlere Schaltschranktemperaturen bzw. kleinere Kühlleistungen.

NEUHEIT RLD-E0
Die neue REVCON RLD-E0 Reihe bietet eine stark optimierte und dadurch deutlich kompaktere Bauweise. Hierdurch konnte die Leistungsdichte um bis zu 80% erhöht und das Gewicht bei einigen Baugrößen um bis zu 40% reduziert werden. Die Produktdichte wurde an unsere Kundenanforderungen angepasst, somit kann die Leistung der Energierückspeiseeinheit exakt an die Applikation angepasst werden. Zahlreiche weitere Features wie z.B. die stufenlose Lüftersteuerung, ist bei dieser Baureihe bereits integriert. Zudem sind einige Produkte aus der 400–500V Reihe nun UL zertifiziert. Das einzigartige und zuverlässige Schaltungskonzept der Rückspeiseeinheit bleibt dabei selbstverständlich erhalten.

CUSTOM MADE SOLUTION
Den Kunden fest im Blick: Wir bieten speziell nach Kundenwunsch und technischen Anforderungen gefertigte Lösungen. Individuelle Herstellung und fexible Produktion, denn am Ende der Produktionslinie wird jedes Produkt individualisiert und hinsichtlich der Kundenanforderungen optimiert.

WIRKPRINZIP:

  • Die Energie wird von der mechanischen Seite des Asynchronmotors generiert, wenn ein Moment auf die Welle ausgeübt wird.
  • Die Energie wird über den Frequenz- umrichter auf den DC-Zwischenkreis gespeist.
  • Die Spannung im Zwischenkreis des Umrichters und der Rückspeiseeinheit steigt an.
  • Die Energie wird durch das Energierückspeisemodul zurück zum Netz geführt.



Zurück